NEWS

Kooperation zwischen YANMAR und der TFH Bochum

Kühlen und Heizen mit Gas. TFH entwickelt neue Lösungen mit Marler Unternehmen YANMAR

Eine neue Methode könnte die Energiewende entscheidend vorantreiben: Überschüssiger Wind- oder Solarstrom soll in Gas verwandelt und gespeichert werden. Später lässt sich die Energie je nach Bedarf wieder abrufen, etwa um Gebäude zu klimatisieren. An der Technischen Fachhochschule (TFH) Georg Agricola werden jetzt Technologien und Produkte weiterentwickelt, die mit Erdgas betrieben werden können. Dazu kooperiert die Bochumer Hochschule mit dem Marler Weltmarktführer im Bereich Gasmotorwärmepumpen, YANMAR, Spezialist für Erdgas betriebene Kühl- und Heizsysteme.