Förderungen

BAFA-FÖRDERUNG

UNSERE GASMOTORWÄRMEPUMPEN SIND OFFIZIELL GELISTET

Schon seit vielen Jahren können Nutzer von YANMAR-Gasmotorwärmepumpen die attraktive Förderung durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) erhalten.

Mit dem aktuellen Förderprogramm wird nicht mehr nur die Gasmotorwärmepumpe an sich, sondern alles, was der Wärmerzeugeranlage zuzuordnen, ist gefördert. Das beginnt bei den Planungskosten, geht über den Gasanschluss und die Montagekosten bis hin zur Inbetriebnahme – inkl. aller verwendeten Komponenten. Bei Sanierungsmaßnahmen kommen sogar noch die Deintallation und Entsorgung der Altanlage hinzu.

Neben der alleinigen Förderung der Wärmepumpenanlage kann man bei Bestandsgebäuden auch die Kombination mit einem Brennwertkessel fördern lassen. Bei dieser sogenannte Hybridheizung gibt es, bezogen auf unsere Gasmotorwärmepumpe, neben der Mindes-Jahresheizzahl, lediglich die Vorgabe, dass dadurch 25 % der Gesamtheizlast erbracht werden. Dabei ist die Heizleistung bei der jeweiligen Normaußentemperatur und 35 °C Wasseraustritt entscheidend.

Förderung

Quelle: (PDF) Förderübersicht Wärmepumpe – Bafa | Stand: 01.01.2020

Die rechnerische Grundlage für die Förderung durch das BAFA bildet die VDI-Richtlinie 4650:2019. Diese Richtlinie enthält Empfehlungen und Regeln im Bereich der Ingenieurwissenschaften und zum Stand der Technik. Sie beschreibt die Ermittlung der sogenannten Jahresheizzahl (JHZ) bzw. des Seasonal Coefficient of Performance (SCOP).

Erreicht eine Anlage den von der BAFA geforderten Mindestwert für die JHZ, kann die attraktive staatliche Förderung gewährt werden. Dabei wird zwischen der Förderung für Bestandsgebäude (JHZ ≥ 1,25) und für Neubauten (JHZ ≥ 1,5) unterschieden.

Die Liste der förderfähigen Anlagen kann direkt beim BAFA heruntergeladen werden:

FÖRDERSÄTZE ERNEUT GESTIEGEN

Zum 01.01.2020 wurde das Förderprogramm „Heizen mit erneuerbaren Energien“ zum zweiten Mal hintereinander noch attraktiver für den Einsatz unserer Gasmotorwärmepumpen.

Wird ein alter Kessel ersetzt, wird dieses neben der Grundförderung mit weiteren 10 % Förderung belohnt.

Die Förderung kann online beim BAFA gestellt werden.
Wir untersützen Sie gerne bei der Antragstellung!

KFW-FÖRDERUNG

Auch die KfW bietet einige Möglichkeiten der Förderung. Ob sich eines der Programme lohnt, liegt bei den Darlehen am allgemeinen Zinsniveau, denn danach richten sich die Zinsen, die die KfW verlangt. Aber gerade die Tilgungszuschüsse und die Investitionszuschüsse können die geplanten Maßnahmen schon erheblich preiswerter machen. Schauen Sie sich bei den verschiedenen Programmen der kfW um.

FÖRDERUNG

Es gibt viele unterschiedliche Fördermöglichkeiten, die sich zudem häufig ändern. Es lohnt sich der Weg zu einem externen Berater, der aktuelles und fundiertes Wissen über die diversen Möglichkeiten hat. Um einen groben Überblick zu bekommen, kann man sich im Internet umschauen.

Wie dürfen wir Sie unterstützen? Sprechen Sie uns an!

Ihr persönlicher Ansprechpartner:

Oder schreiben Sie uns an: