Jugendförderung

IM JOB UND AUF DEM RASEN

TALENTE FÖRDERN

Werde ein Teil des Ganzen
jugenfoerderung_mannschaftsfoto_u17_2018_2019

Nach über 25 Jahren erfolgreichen Wirtschaftens setzt die YANMAR-Gruppe stets auf den Einsatz und das Können seiner motivierten Mitarbeiter. Daher sind wir auch künftig auf einsatzwillige Nachwuchskräfte angewiesen, um die Leistungsfähigkeit, Innovationskraft und damit das Wachstum und den Erfolg unseres Unternehmens vor Ort zu erhalten.

Als Teil unseres Teams haben neue Mitarbeiter hervorragende berufliche Perspektiven durch Ausbildung oder Umschulungsmaßnahmen. Dazu wird uns künftig ein eigenes Trainingscenter zur Verfügung stehen, in welchem Talente geschmiedet und weiter gefördert werden. Zudem können Brancheninteressierte ihr Interesse an der Entwicklung energieeffizienter Lösungen auch während eines Praktikums entfalten. Nur zusammen mit unseren engagierten Arbeitnehmern können wir unsere Ziele erreichen und realisieren.

Werde ein Teil des Ganzen

Eine starke Leistung auf dem Rasen und in der Berufswelt erbringen – das ist das Ziel eines jeden jungen Sportlers. Den Teamgeist fördern und Erfolge verzeichnen zu können sind unser Antrieb, die Mannschaften in die höchsten Fußballjugendklassen des Turn- und Sportvereins Haltern am See von 1882 e. V. zu begleiten und zu unterstützen. In der engen Zusammenarbeit zwischen YANMAR und der engagiert arbeitenden Fußballabteilung des TuS sehen wir daher ein hervorragendes Mittel zur Umsetzung unserer Ziele.

Robin Barrett Charity Cup

#HappySyndrom

Sportlich unterwegs im Zeichen des Down-Syndroms: Im Team der Allstars des TuS Haltern nahm Sven Schwarze (Geschäftsführer Vertrieb & Marketing) zusammen mit u. a. Malte und Christoph Metzelder am 2. Robin Barrett Charity Cup in Hamburg teil. Zur Unterstützung der KIDS Hamburg e.V., Help Here e.V. und der Metzelder Stiftung konnten die Sportler ihr Können unter Beweis stellen und gleichzeitig etwas Gutes tun. Sowohl wir als auch die zahlreichen Teilnehmer der Veranstaltung können auf einen erfolgreichen Tag zurückblicken und wünschen Robin und seiner Familie weiterhin alles Gute.